Linie_rot

 

Termine_2018_4_Leipzig_NationalbibliothekTextmarke_rot_RBWichtig!!

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Termine und aktuelle, dringende Informationen und Hinweise.

Die Seite wird laufend aktualisiert.

Bild rechts: diese Uhr befindet sich an der Frontseite des historischen Gebäudes der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig.

Zitat von der Website der Deutschen Nationalbibliothek:

Die Deutsche Nationalbibliothek hat die Aufgabe, lückenlos alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen ab 1913, im Ausland erscheinende Germanica und Übersetzungen deutschsprachiger Werke sowie die zwischen 1933 und 1945 erschienenen Werke deutschsprachiger Emigranten zu sammeln, dauerhaft zu archivieren, bibliografisch zu verzeichnen sowie der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Zitat Ende

Hinweis zur jeweils neuesten Ausgabe des schulinternen Mitteilungsblattes InfoTerNa.

 

Linie_rot

 

Textmarke_rot_RB11. Dezember 2018, Dienstag
in der 5. und 6.  Stunde im Großen Hörsaal

Vorlesewettbewerb

Wie in jedem Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen des Robert-Bosch-Gymnasiums am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil.  In den Wochen vor dem Wettbewerb werden zunächst im Rahmen des Deutschunterrichts die jeweiligen Sieger der einzelnen Klassen ermittelt. Der große Tag des Vorlesewettbewerbs vor den versammelten Klassen der Stufe findet am heutigen Tag im Großen Hörsaal  statt.

Die Jury setzt sich zusammen aus den Deutschlehrern/innen der drei sechsten Klasse, der Schulbibliothekarin und der Siegerin / dem Sieger des Vorjahres.

Die Schulsieger müssen im Zeitraum zwischen Ende Oktober und Mitte Dezember ermittelt werden.

Zum Vorlesewettbewerb im Internet.

Vorlesewettbewerb_2016_17_1

Bild oben: Webseite zum Vorlesewettbewerb.

 

Textmarke_rot_RB13 Dezember 2018, Donnerstag
in der Gerlinger Petruskirche; Beginn: 19:30 h

Adventskonzert

Nicht nur der Adventsbasar gehört zur guten Tradition unserer Schule; auch das Adventskonzert der verschiedenen Musik- und Chorgruppen des Robert-Bosch-Gymnasiums stimmt traditionell auf die Weihnachtszeit ein.

Adventskonzert_12_2017_23

Bild oben: Adventskonzert 2017 in der Gerlinger Petruskirche.

Einladung

Text: Für den Fachbereich Musik: T. Vilz-Beck

EisköniginZwar ist es noch nicht der Weihnachtsabend wie im Märchen von E.T.A. Hoffmann, wenn die Musik-Gruppen des Robert-Bosch-Gymnasiums mit festlichen, besinnlichen und heiteren Klängen das diesjährige Adventskonzert gestalten, dennoch werden die Mitwirkenden der Musical - AG den Blick musikalisch auf oben erwähnte Geschichte lenken.

Deutlich kälter geht es zunächst bei Walt Disneys Adaption des Andersen Märchens von der „Eiskönigin“ zu, deren eingängige Melodien vom Orchester musiziert werden.

Zurück im angelsächsischen Raum, dürfte dem aufmerksamen Zuhörer des Juniorensembles nicht entgehen, dass die Melodie eines Weihnachtsliedes auch gerne mal durch die einzelnen Stimmen wandert.

Abgerundet wird das abwechslungsreiche Programm durch den Mittel- und Oberstufenchor „Augmented Reality“ sowie die „Super Boschi Allstars“, den mit großem Engagement singenden Eltern-, Lehrer- und Schülerchor. Beide Chöre singen stimmungsvolle Weihnachtsmusik neueren Datums.

Die Schulgemeinde des Robert Bosch Gymnasiums, insbesondere der Fachbereich Musik lädt herzlich zum diesjährigen Adventskonzert ein.

Der Eintritt ist frei, es darf am Ende des Konzertes jedoch gerne gespendet werden.

 

Textmarke_rot_RB21. Dezember 2018, Freitag

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien:

1. und 2. Stunde: normaler Unterricht
1. Große Pause: Vollversammlung aller Schüler/innen im Atrium
3. Stunde: Klassenlehrerstunde
4. Stunde: Schulgottesdienst

 

Textmarke_rot_RB24. Dezember 2018 - 4. Januar 2019, Montag bis Freitag der Folgewoche

Weihnachtsferien

Weihnacht_2017_Unsere Liebe Frau_Bamberg

Bild oben: Deckengemälde zur Weihnachtsgeschichte in der Kirche “Unsere Liebe Frau” in Bamberg (“Obere Pfarre”)..

 

Textmarke_rot_RB17. Januar 2019, Donnerstag
Stadthalle Gerlingen

Ausbildungsbörse
veranstaltet von “Mein Gerlingen” / Stadtmarketing e. V.

Nachwuchs suchende Unternehemen und nach beruflicher Orientierung suchende Schüler/innen können sich in der Gerlinger Stadthalle begegnen und finden.

 

Textmarke_rot_RB18. Januar 2019, Freitag
Großer Hörsaal des Robert-Bosch-Gymnasiums
19:00 h

Der Förderverein PRO des Robert-Bosch-Gymnasiums und der Weltladen Gerlingen laden ein zum gemeinsamen Vortrag mit anschließender Diskussion; Begrüßung durch die Fairtrade AG.

Thema: Konsum auf Kosten anderer? Wege zu mehr globaler Gerechtigkeit.

Referent: Anil Shah

Bilder von eingestürzten Textilfabriken in Südasien, Umweltverschmutzung durch Rohstoffabbau und Vertreibung von Kleinbauern in der Landwirtschaft tauchen seit Jahren immer wieder in den Medien auf. Ob Palmöl in Kosmetikprodukten oder Aluminium in Nespresso Kapseln - wir wissen, dass auch die Produkte unseres täglichen Gebrauchs oftmals mit diesen Geschichten zusammenhängen. Gleichzeitig erreichen uns regelmäßig neue Studien zu den Auswirkungen des Klimawandels. Vor diesem Hintergrund versprechen immer mehr Label im Supermarkt und auch in anderen Geschäften „fairen“, „sozialen“ und „ökologischen“ Konsum. Doch was sagen diese Label wirklich aus? Wie hängt unser alltäglicher Konsum mit der globalen Produktion von Lebensmitteln und anderen Konsumgütern zusammen? Und welche Rolle spielt dabei die Politik? 

Der Referent stellt in seinem Vortrag Denkansätze vor, wie wir diese globalen Zusammenhänge verstehen können und versucht Antworten aufzuzeigen, welche Einflussmöglichkeiten wir alle haben, um mehr globale Gerechtigkeit zu erreichen. Im Anschluss gibt es Zeit für Fragen und Diskussion.

Anil Shah, Abitur 2008 in Gerlingen, studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Globale Politische Ökonomie. Er ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet "Globalisierung & Politik" der Universität Kassel und forscht am International Center for Development and Decent Work (ICDD). Shah arbeitete zuvor als Referent für Kampagnenarbeit für die Menschenrechtsorganisation Christliche Initiative Romero (CIR) und war entwicklungspolitisch in Südafrika und Indien aktiv. Er ist Teil des I.L.A. Kollektivs, welches politische Bildungsarbeit zum Thema globale Gerechtigkeit macht und 2017 das Buch "Auf Kosten Anderer?: Wie die imperiale Lebensweise ein gutes Leben für alle verhindert" (oekom Verlag)“ veröffentlicht hat.

Zu seinen Forschungs- und Arbeitsschwerpunkten zählen Globalisierung und Ungleichheit, sozial-ökologische Krisen und Konflikte sowie Finanzialisierung und Entwicklungspolitik.

Der Eintritt ist frei, um einen Kostenbeitrag wird gebeten.

 

 

Linie_rot

 

InfoTerNa_2016_2Textmarke_rot_RBNeue Ausgabe des Mitteilungsblattes InfoTerNa

InfoTerNa steht für Informationen, Termine, Nachrichten. Dieses Akronym wurde vom Webmaster erfunden, der bereits an der Erstausgabe dieses Blattes beteiligt war. Lässt man das “fo” weg, kommt man zu “Interna”; und tatsächlich bietet diese Schrift Einblicke in interne Vorgänge, Veranstaltungen und Neuigkeiten. Die Schrift wird nur an die Schüler/innen und deren Erziehungsberechtigte, an die Lehrer/innen sowie an ausgewählte Ehemalige verteilt.

Hier erscheinen auch Beiträge und Fotos, die nicht auf der Website abdruckt werden.

Die aktuelle Ausgabe InfoTerNa, Nr. 2, erschien im Dezember 2018.

Rechts: Beispiel für eine Ausgabe der Schul-Informationsschrift InfoTerNa. Das InfoTerNa-Logo wurde von Y. Kawan gestaltet.

Das InfoTerNa erscheint seit September 2001; das Mitteilungsblatt wurde damals im Rahmen einer Initiative zur Verbesserung des Informationsflusses zwischen den am Schulleben Beteiligten eingeführt.

 

 

Linie_rot